Leben und Lernen bei den Bären


Hallo, wir sind die Bärengruppe. Wir betreuen 18 Kinder im Alter von 2,5 bis 6 Jahren. Ganzheitliches Lernen und Erfahren stehen bei uns an erster Stelle. Musik, Kreativität, Bewegung und Naturerfahrung haben einen hohen Stellenwert für uns.

Mit einem musikalischem Morgen- und Abschlusskreis beginnen und enden wir jeden Tag. Wir lernen gerne neue Lieder und probieren uns als kleine Künstler - musisch wie gestalterisch.

Wir gehen regelmäßig ins nahegelegene Goldsteintal und in den Wald, erkunden die Natur und toben uns auf unserer „Zwergenrutsche“ aus. Das Lernen von und mit der Natur ist uns sehr wichtig. Mit Hilfe der Naturpädagogik fördern wir die Intelligenz und stärken die Gesundheit unserer Bären. In Wald und Wiese lernen die Kinder Bäume, Blumen und Tiere kennen. Sie sammeln Früchte oder Blätter und verarbeiten sie zu kleinen Kunstwerken weiter. Sie lernen, Farben und Formen zu unterscheiden, Gegenstände zu ordnen und zu zählen oder Herstellungsprozesse zu verstehen – z.B. von der Apfelernte bis zum Apfelmus.

Unter Bewegung verstehen wir viel mehr als Toben. Mit gezielten Übungen beugen wir Bewegungsmängeln und Haltungsschäden vor; fördern die Kinder in all ihren Fähigkeiten – körperlich, emotional und geistig. In der Fachsprache heißt das Psychomotorik. Zum Beispiel tanzen wir gemeinsam mit unseren Bären, machen Staffelläufe oder Übungen, die die Handgeschicklichkeit fördern – wichtig fürs spätere Schreiben und zur Entspannung. Die Psychomotorik hilft den Kindern, sich selbständig in der Umwelt zu behaupten. Einmal in der Woche gehen wir in die große Turnhalle der Turn- und Sportgemeinde 1861 Sonnenberg e.V.

Wir unternehmen aber auch schöne Ausflüge in Park und Stadt - auf den Löwenspielplatz, zur Feuerwehr oder zum Zahnarzt. Einmal im Monat besuchen wir auch unsere „Senioren“ im nahegelegenen Seniorenheim, um gemeinsam zu singen und zu basteln.


Wir lernen und erfahren mit allen Sinnen. All das macht die Kinder stark für die Schule und das Leben.
Kontakt Impressum Datenschutz